Wespenotdienst – Wespennest entfernen in Zwickau

  by    0   0

Sicher und schnell das Wespennest entfernen lassen?

Destra Wespennotdienst – Schnelle Termine und sichere Bekämpfung von Wespen zur Gefahrenabwehr. Wir garantieren gefahrlose Bekämpfung und Festpreise.

Sie möchten zur Gefahrenabwehr ein Wespennest entfernen in Zwickau und dem Zwickauer Land ist dafür die Destra Schädlingsbekämpfung Ihr Ansprechpartner! Versuchen Sie auf keinen Fall selbst das Wespennest zu entfernen, es könnte akute Lebensgefahr für Sie bestehen. Machen Sie in direkter Nähe des Nests keine hektischen Bewegungen, schließen Sie am besten die Fenster und warten Sie, bis die Experten bei Ihnen eintreffen.

Kontakt

Erkennen und Entfernen eines Wespennestes im Zwickauer Land

wespenbekaempfung4.jpg

In Deutschland werden Wespennester hauptsächlich von heimischen Echten Wespen gebaut. Dabei bestehen diese aus winzig Teilchen, die von den Wespen gesammelt werden. Hierbei handelt es sich in der Regel um Blätter, Schilf oder auch Holz. Die Wespen zerkauen diese Materialien mithilfe ihres Speichels zu einer an Papier erinnernden Masse und bauen daraus ihre Nester. Bis auf das Einflugloch sind die Wespennester komplett verschlossen. Durch ihren wabenartigen Aufbau sind sie besonders robust.

Bedingt durch den Klimawandel entfallen in den letzten Wintern immer öfter auch in Zwickau stärkere Frostperioden. Dies hat ein erhöhtes Aufkommen von Wespen bereits in den Monaten April und Mai zur Folge. Ein Wespennest sollte auf keinen Fall auf eigene Faust versucht werden zu beseitigen, hierfür empfiehlt es sich stets einen erfahrenen Schädlingsbekämpfer der Destra Schädlingsbekämpfung hinzu zu ziehen.

Wespen sind im Allgemeinen keine Tiere, die sich dem Menschen gegenüber aggressiv verhalten. Es sei denn, der Mensch kommt dem Wespennest gefährlich nah. Dann können aus den recht harmlosen Tierchen wahre Aggressoren werden. Sie fühlen sich durch den nahenden Menschen in ihrer Sicherheit bedroht und setzen sich zur Wehr. Sie verteidigen ihr Wespennest durch Stechen des Angreifers. Verfügen Sie nicht über das notwendige Wissen, so unterlassen Sie es bitte, sich selbst daran zu machen, das Wespennest in Zwickau entfernen zu wollen. Dies kann nicht nur gefährlich für Sie selbst werden, sondern ist außerdem auch verboten.

Da Wespen ein wesentlicher Bestandteil unseres Ökosystems und zudem sehr nützlich sind, ist ein Töten derselben verboten. Innerhalb Deutschland leben hiervon 16 verschiedene Arten, wovon dem Menschen die Deutsche sowie die Gemeine Wespe unter bestimmten Umständen gefährlich werden können.

Ihre Nester bauen sie vorwiegend auf Dachböden, Balkonen, in Garagen, gegen Zäune und Wände, aber auch auf Ästen und in hohlen Bäumen. Die Tiere bilden einjährige Völker. Im nächsten Jahr erfolgt keine Neubesiedlung des einstigen Nestes. Die Wespenkönigin überwintert im Nest und bildet im darauf folgenden Jahr einen neuen Staat. Für den Nestbau und das Ablegen ihrer Eier sucht sie sich einen guten Platz. Bei warmem Wetter und einem reichlichen Angebot an Nahrung besteht die Möglichkeit, dass sich mehrere tausend Larven im Nest tummeln können. Da die Wespen sich auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen befinden und jede Zelle pro Sommer mehrmals besetzt werden kann, kann ein Volk mehrere tausend Mitglieder aufweisen.

 

Wespennest entfernen unbedingt notwendig?

Entdecken Sie bei sich im Haus oder Garten ein Wespennest, sollten Sie erst einmal gründlich überlegen, ob dieses eine wirkliche Gefahr für Sie darstellt. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Sie Allergiker sind. Dann kann ein Wespenstich lebensbedrohliche Folgen nach sich ziehen und die Entfernung des Wespennests sollte in Betracht gezogen werden.

Sofern dies nicht der Fall ist, kann es durchaus von positivem Nutzen sein, das Wespennetz am derzeitigen Standort zu belassen. Ein Wespenstich kann jedoch sehr schmerzhaft sein. Gegensätzlich zu Bienen können Wespen jedoch mehrmals zustechen, ohne dass sie nach dem Stich sterben. Angezogen werden Wespen ebenso wie Bienen von Süßem.

 

Wie ein Wespennest entfernt wird

Damit das Entfernen eines Wespennests in Zwickau und Umgebung von Erfolg gekrönt wird, werden die Experten der Destra Schädlingsbekämpfung dieses zunächst mit einem speziellen Puder spritzen. Damit die Sicherheit gewahrt werden kann, empfiehlt es sich, das Wespennest niemals mit bloßen Händen zu berühren. Selbst das Überstreifen von Handschuhen bietet kaum einen genügenden Schutz. Im besten Fall kommt hier ein Netz mit einer 10 mm umfassenden Maschengröße zum Einsatz. Dieses wird um das gesamte Wespennetz herum gelegt. Von großer Bedeutung ist darauf zu achten, dass zwischen der Mauer und dem Nest kein Abstand mehr frei bleibt. Durch das übergestreifte Netz findet eine vorsichtige Ablösung des Wespennestes von der Mauer statt. Erst nachdem das Nest entfernt worden ist, kann das Maschennetz wieder entfernt werden.

Unser Experte der Destra Schädlingsbekämpfung setzt ein spezifisches Mittel zur Abtötung der Bewohner des Nestes ein. Auf diese Weise besteht keinerlei Gefahr mehr beim Entfernen des Wespennestes im Großraum Zwickau.

Kontakt Destra Schädlingsbekämpfung für Zwickau

Comments are closed.