Destra Bettwanzenbekämpfung in Zwickau

  by    0   0

Hochwirksame, schnelle Bekämpfung von Bettwanzen in Zwickau

Seit einigen Jahren macht sich eine Bettwanzenbekämpfung in Zwickau erneut in verstärktem Maße erforderlich. Im Grunde galten Bettwanzen als nahezu unschädlich gemacht. Allerdings müssen wir eine Rückkehr der Plagegeister in unseren Haushalten feststellen. Die Destra Schädlingsbekämpfung Zwickau ist Ihnen beim Bekämpfen der Schädlinge in privaten wie auch gewerblich genutzten Räumlichkeiten behilflich.

Kontakt

Wie Sie Bettwanzen erkennen

Die eben geschilderte Wiederkehr der Bettwanzen stellt viele Menschen vor ein neues Problem. Denn kaum jemand ist noch in der Lage, die Plagegeister zu erkennen. Diese halten sich vorzugsweise versteckt hinter Tapeten – daher auch als Tapetenflunder bezeichnet – oder in Bettritzen sowie in Kommoden auf. Entdecken Sie am Morgen nach dem Erwachen juckende Stelle und Einstichkanäle an Ihrem Körper, besteht durchaus die Möglichkeit, dass Sie in der Nacht von Bettwanzen heimgesucht worden sind. In diesem Fall müssen Sie die Initiative ergreifen und die Bettwanzen bekämpfen, insbesondere dann, wenn zusätzlich Blutflecken auf Ihrem Laken zu entdecken sind.

Bevor Sie sich Gedanken über die Bettwanzenbekämpfung machen, empfiehlt es sich, eine Dusche zu nehmen und die Bettwäsche zu waschen. Dabei sollte die Waschtemperatur wenigstens 60 Grad betragen. Bei dieser Temperatur werden die an der Bettwäsche haftenden Schädlinge abgetötet. Im Anschluss hieran informieren Sie die Destra Bettwanzenbekämpfung in Zwickau. Die Experten können aktiv tätig werden und die Plagegeister erfolgreich eindämmen.

 

Worin liegen die Ursachen für einen Bettwanzenbefall in Zwickau begründet?

Die Rückkehr der Bettwanzen zu ihrem eigentlichen Lebensraum ist kennzeichnend für diese Parasiten. Sie weisen eine Dünne von Papier auf und sind im runden Zustand vier Millimeter lang. Haben sich die Bettwanzen mit Blut vollgesogen erreichen sie eine Länge von bis zu neun Millimetern. Die Schädlinge suchen ganz gezielt die Nähe des Menschen, da sie in dessen Räumlichkeiten die optimalen Lebensbedingungen vorfinden.

Obwohl die Bettwanzenbekämpfung in Zwickau bislang erfolgreich verlief, kam es letztlich zu einem Verbot des Einsatzes von Pestiziden, um die Plagegeister bekämpfen zu können. Andere zum Einsatz gekommene Chemikalien zeigten keine Wirkung. Darüber hinaus trägt der enorm gewachsene Warenwirtschaftsverkehr dazu bei, dass überwiegend aus Übersee Bettwanzen eingeschleppt werden. Einwanderer wie auch Geschäftsreisende und Urlauber bringen unbemerkt Eier, Larven und Bettwanzen nach Deutschland mit, wo sie sich rasend schnell verbreiten. Insbesondere während Umzügen und Internet Einkäufen von Secondhand-Möbeln werden Bettwanzen wieder in hohem Maße nach Zwickau eingeführt.

 

Schutz vor einem Bettwanzen-Befall

Besser als eine Bettwanzenbekämpfung ist natürlich ein direkter Schutz vor den Parasiten. Dieser ist gerade für private Personen von großer Bedeutung. Wenn Sie sich an die im Folgenden genannten Hinweise halten, können Sie sich effektiv davor schützen, mit Bettwanzen in Kontakt zu kommen:

Sofern Sie vorhaben, im Online-Handel gebrauchte Möbel zu kaufen oder solche auf einem Flohmarkt zu erwerben, sollten sie die Möbel zunächst außerhalb Ihrer Wohnung abstellen. Gut geeignet ist hier die Terrasse oder auch der Balkon. Sollten die alten, gebrauchten Möbel von Bettwanzen befallen sein, finden Sie in diesen den Kot oder aber die Larvenhüllen vor. Ist Ihre Kleidung von den Parasiten befallen, empfiehlt es sich, diese heiß zu waschen. Hilfreich kann aber auch ein Einfrieren derselben sein. Bei Tiefkühltemperaturen ab -18 °C und darunter sterben die Bettwanzen.

Auf jeden Fall sollten Sie sich frühzeitig Hilfe von einem Spezialisten der Destra Bettwanzenbekämpfung in Zwickau suchen. Dieser verfügt über die nötigen Hilfsmittel, die ein Bettwanzen bekämpfen auf effektive Art möglich machen. Außerdem wird durch das Hinzurufen eines Experten ein erneuter Befall verhindert.

Dieser kann immer dann auftreten, wenn Bettwanzen in den Ritzen des Bettumfeldes Möglichkeiten finden ihre Eier abzulegen. Daher bietet gekochte Bettwäsche keine Garantie dafür, dass die Plagegeister in der Tat unschädlich gemacht worden sind. Gegensätzlich zum Volksmund hat ein Bettwanzenbefall absolut nichts mit einer mangelnden Hygiene im Haushalt zu tun. Das Problem liegt einfach darin begründet, dass Bettwanzen sehr widerstandsfähige Zeitgenossen sind und viele Wochen auch ohne Nahrung überleben können. Die Parasiten vermehren sich rasend schnell und können einzig bei vorherrschenden Temperaturen von weniger als -18 °C und mehr als +55 °C getötet werden. Wenn Sie sich vor einem erneuten Befall nach einer erfolgten Bettwanzenbekämpfung in Zwickau durch einen Spezialisten schützen wollen, hilft einzig das heiße Waschen respektive Auskochen Ihrer Bettwäsche.

 

Unsere Spezialisten sind in der Lage, sämtliche Orte, an welchen sich die Eier und Larven der Bettwanzen befinden können, ausfindig zu machen und können so auf effektive Weise Bettwanzen bekämpfen. Damit Sie keinen Schaden nehmen, ist es vonnöten, dass Sie die befallene Räumlichkeit verlassen.

Übliche Hausmittel zeigen bei Bettwanzen keinerlei Wirkung. Unsere fachlich kompetenten Mitarbeiter werden in regelmäßigen Abständen geschult und verfügen über eine langjährige Erfahrung in der Bettwanzenbekämpfung im Großraum Zwickau. Neben einer schnellen und unkomplizierten Hilfe in Hotels, Pensionen und weiteren öffentlichen Gebäuden hilft die Destra Schädlingsbekämpfung auch betroffenen privaten Haushalten bei der Bekämpfung von Bettwanzen.

Kontakt Destra Schädlingsbekämpfung für Zwickau

Comments are closed.